Kontakt
 
Studium
Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Westfälische Wilhelms-Universität Münster

BACHELORSTUDIENGANG RELIGIONSWISSENSCHAFT

© Photo by Pixabay from Pexels

Art des Studiums

grundständig (2-Fach-BA)  
Regelstudienzeit 6 Semester  

Studienbeginn

Wintersemester  

Fakultät/Fachbereich

Institut für Religionswissenschaft (eigenständige nicht-theologische Lehreinheit innerhalb der Katholisch-Theologischen Fakultät)

Besondere Voraussetzungen

Keine  

Zulassung

Zulassungsfrei

Religionswissenschaftliche 
Anteile im Studium   

50%

Kurzbeschreibung

Der Zweifach-Bachelor-Studiengang „Religionswissenschaft“ an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster hat ein kultur- und sozialwissenschaftliches sowie historisches Profil. Studierende erhalten eine fundierte religionswissenschaftliche Grundausbildung im Rahmen derer sie sich mit Theorieansätzen, Begriffen und Methoden der Religionswissenschaft vertraut machen.

Das Studium setzt sich aus drei grundlegenden Bereichen zusammen:

(1)   Systematische Religionswissenschaft: Theorien und Grundbegriffe, Methoden, Fachgeschichte, interdisziplinäre Zugänge

(2)   Europäische und außereuropäische Religionsgeschichte: Orientierungswissen über außereuropäische wie europäische Religionen in ihrer Pluralität, Verschränkung der Religionsgeschichte mit der allgemeinen Geschichte, sowie zu erwerben und sich hierfür relevante Sprachen anzueignen Dynamiken religiösen Wandels (Säkularisierung, Pluralisierung, Individualisierung), Sprachen.

(3)   Empirische Erforschung religiöser Gegenwartskultur: Erhebungs- und Auswertungsmethoden, Feldforschung, Forschungs- und Berufspraktika.

Diese Struktur eröffnet Studierenden einen Zugang zur religiösen Gegenwartskultur und vermittelt solides systematisches und historisches Reflexionswissen. Es dient der Qualifikation für eine berufliche Tätigkeit in religionsbezogenen und verwandten Arbeitsfeldern und bereitet auf eine weitere wissenschaftliche Vertiefung durch einen Master vor. Die Praxisorientierung wird vor allem durch Forschungs- und Berufspraktika gewährleistet, die während des Studiums durchgeführt werden können.

Im Zwei-Fach-Bachelor wird Religionswissenschaft an der WWU grundsätzlich mit einem anderen Fach aus dem Bereich der Sozial-, Geistes- oder Naturwissenschaften kombiniert. Veranstaltungen aus dem Bereich der Allgemeinen Studien, in dem u.a. Softskills gefördert werden, ergänzen das Fachstudium.

Schwerpunkte

  • Systematische Religionswissenschaft
  • Europäische und außereuropäische Religionsgeschichte
  • Empirische Erforschung religiöser Gegenwartskultur
Bachelorstudiengang Religionswissenschaft (2-Fach-BA)